Werbung
Werbung
Werbung

Postenwechsel beim PSA-Konzern

Ein ehemaliger Nutzfahrzeug-Manager von Opel wechselt ins Marketing von Peugeot Deutschland und Opel bekommt gleich einen Nachfolger.

Tobias Stöver darf sich jetzt der Vermarktung von Pkw und Nutzfahrzeugen annehmen. (Foto: Peugeot)
Tobias Stöver darf sich jetzt der Vermarktung von Pkw und Nutzfahrzeugen annehmen. (Foto: Peugeot)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Zum 1. November 2019 wird Tobias Stöver neuer Direktor Marketing von Peugeot Deutschland. Er bekleidet seit 16 Jahren ähnliche Positionen im Marketing und im Vertrieb und war zuletzt für das Nutzfahrzeuggeschäft von Opel verantwortlich. Stöver berichtet direkt an Steffen Raschig, den Geschäftsführer von Peugeot Deutschland.

Stövers ehemalige Stelle tritt nun Pascal Martens an. Er war bislang Direktor Vertrieb, Kundendienst und Aftersales Europa für die Marken Opel und Vauxhall. Sein neuer Chef Xavier Duchemin zeigt sich zuversichtlich, dass Martens das Ziel erreichen wird, den Absatz leichter Nutzfahrzeuge bis 2022 um mehr als 25 Prozent zu steigern.

Man darf gespannt sein, ob zu dieser Absatzsteigerung auch verstärkte Anstrengungen mit dem Combo, dem Zafira Life und dem Vivaro im Taxi-Geschäft gehören werden. Von Peugeot hat man in letzter Zeit in Sachen Taxi noch weniger gehört.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung