IG Taxi Ortenau verbreitet Hygiene-Tipps

Angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus hat die aktive Taxler-Gruppierung rund um Offenburg Unterstützung von der SVG Baden bekommen.

Durch den engen Kontakt mit oftmals auch älteren Fahrgästen sind Taxifahrerinnen und –fahrer ansteckungsgefährdet und könnten auch selbst andere anstecken. (Foto: Pixabay)
Durch den engen Kontakt mit oftmals auch älteren Fahrgästen sind Taxifahrerinnen und –fahrer ansteckungsgefährdet und könnten auch selbst andere anstecken. (Foto: Pixabay)
Dietmar Fund

Um die Belegschaften der angeschlossenen Taxiunternehmen wegen der Verbreitung des Corona-Virus für den Schutz vor Infektionen zu sensibilisieren, hat die Interessengemeinschaft Taxi Ortenau e.V. ihren Mitgliedern Hygiene-Tipps an die Hand gegeben. Sie kamen von Thomas Zehnle von der SVG Baden eG, der vielen Taxi- und Mietwagenunternehmern als Trainer bei Sicherheitstrainings bekannt ist.

Zehnle schickte dem Vorsitzenden der IG Taxi Ortenau, Markus Schmid, ein gut aufbereitetes Info-Blatt mit dem Titel „Die 10 wichtigsten Hygiene-Tipps“. Es stammt von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Die zehn Tipps beginnen beim richtigen Händewaschen und reichen bis zum regelmäßigen Lüften geschlossener Räume, zu denen man sicher auch den Fahrgastraum von Taxis und Mietwagen zählen darf.

Interessierte Leserinnen und Leser können die pdf-Datei im Downloadbereich zu dieser Meldung herunterladen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)