Free Now Ride bringt Mietwagen nach Köln

Der Mietwagen-Dienst von BMW und Daimler tritt nun auch in der Domstadt in Konkurrenz zu etablierten Taxis, die bislang Partner der vom Markt genommenen Marke mytaxi gewesen sind.

Free Now bezuschusst die Anschaffung von Mietwagen. (Foto: Free Now)
Free Now bezuschusst die Anschaffung von Mietwagen. (Foto: Free Now)
Dietmar Fund

Seit dem 25. September 2019 bietet Free Now seinen Mietwagen-Service namens Ride auch in Köln an. Zunächst sollen „mehr als 100“ Fahrer die Fahrten in der Innenstadt zum Einstiegspreis von fünf Euro anbieten. Die Differenz zum regulären Fahrpreis, den Free Now vorgibt, trägt das Unternehmen für einen nicht genannten Zeitraum.

Während der Einstiegsphase werden den per App buchenden Fahrgästen auch Taxis vermittelt, wenn ihre Wartezeit auf den Mietwagen in Stoßzeiten sonst unangemessen lang wäre. In diesem Fall bezahlt Free Now die Differenz zum Taxitarif. Das Unternehmen gibt an, in Köln mit „deutlich mehr als 1.000“ Taxifahrern zusammenzuarbeiten.

Beide Einstiegs-Angebote hat das Unternehmen auch schon in anderen Städten gemacht (taxi heute berichtete). Insgesamt ist es nun in fünf Großstädten präsent. Deutschland-Chef Alexander Mönch betont anlässlich des Starts in Köln erneut, wie wichtig der den Kunden über die App angebotene Festpreis sei und dass Free Now weiterhin mit Taxiunternehmen zusammenarbeiten wolle.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)