Stadtwerke Oberhausen zahlen Taxi-Fahrten

Für Zubringerdienste zu zentralen Umsteigepunkten können Stammkunden jetzt kostenlos Taxis nutzen.

Die STOAG bringt Stammkunden in den frühen Morgenstunden per Taxi zum Bus oder zur Straßenbahn. (Foto: STOAG)
Die STOAG bringt Stammkunden in den frühen Morgenstunden per Taxi zum Bus oder zur Straßenbahn. (Foto: STOAG)
Dietmar Fund

Von Montag bis Freitag zwischen 4 und 8 Uhr können Kunden der Stadtwerke Oberhausen GmbH (STOAG) mit einer Monatskarte oder einem Abo-Ticket, die mehr als 600 Meter von einer Haltestelle der NachtExpress-Busse entfernt wohnen, jetzt für die Fahrt zum nächsten zentralen Umsteigepunkt ein Taxi nutzen. Es muss einen Werktag zuvor bestellt werden und kann dann unter Vorlage der Zeitkarte oder des Tickets kostenlos benutzt werden.

Das Angebot gilt seit dem 19. März 2020. Bestellt werden die Taxifahrten telefonisch bei der STOAG. Sie leitet die Fahrtwünsche an die Taxi Team Oberhausen GmbH weiter.

Die neue Lösung ist eine Reaktion auf die Ausdünnung des Fahrplans durch den frühmorgendlichen Einsatz der NachtExpress-Busse, deren Haltestellennetz auch dünner ist.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)