Kasten-Taxi Renault Kangoo bekommt zwei Diesel mit Automatik

Anders als bisher wird es die dritte Generation des als Mehrzweck-Taxis angebotenen Hochdach-Kombis gleich in zwei Varianten mit Dieselmotor und Doppelkupplungsgetriebe geben.

Die dritte Kangoo-Generation gibt es wie die Wettbewerber der Stellantis-Gruppe, von VW und Ford mit zwei Radständen. (Foto: Renault)
Die dritte Kangoo-Generation gibt es wie die Wettbewerber der Stellantis-Gruppe, von VW und Ford mit zwei Radständen. (Foto: Renault)
Dietmar Fund

Nach einer ersten Ankündigung der dritten Generation des Kasten-Kombis Kangoo hat Renault kürzlich weitere Einzelheiten wie die Motorisierung bekanntgegeben, allerdings nur für die Lkw-Varianten. Daher hat taxi heute nachgefragt, ob es auch bei den Pkw-Varianten die für diese Baureihe neue Kombination aus Dieselmotor und Automatik geben wird, mit der Taxis und Mietwagen bevorzugt bestellt werden.

Mit etwas Verspätung hat die Brühler Presseabteilung dies im Produktmanagement geklärt. Das Ergebnis: Sowohl die Motorisierung Blue dCi 95 als auch die Variante Blue dCi 115 werden zukünftig auch mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe angeboten. Beide haben 1,5 Liter Hubraum. Der Blue dCi 95 bietet 70 kW/95 PS, der Blue dCi 115 leistet 85 kW/115 PS.

Dem Vernehmen nach wird es den Konkurrenten des VW Caddy 5 / Caddy Maxi 5 mit einem von INTAX entwickelten und eingebauten Taxi- oder Mietwagen-Paket geben. Er könnte dann auch als Basis für ein rollstuhlgerechtes Inklusionstaxi mit Heckausschnitt dienen.

Wie es Mercedes-Benz Vans mit dem Kangoo-Abkömmling Citan hält, haben die Stuttgarter Van-Spezialisten noch nicht bekanntgegeben. Von deren Derivat wurden auch noch keine Fotos veröffentlicht.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)