Werbung
Werbung
Werbung

Das lange Opel Combo Life XL-Taxi aus Köln ist sehr vielseitig

Der von Jürgen Weberpals ausgerüstete Taxi-Testwagen von Opel-Bauer aus Köln bietet einen sehr gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit hoher Flexibilität.

Der Opel Combo Life XL ist als Siebensitzer gut für Schülerfahrten, aber auch spätabends für Disko- oder Kneipentouren einsetzbar. (Foto: Dietmar Fund)
Der Opel Combo Life XL ist als Siebensitzer gut für Schülerfahrten, aber auch spätabends für Disko- oder Kneipentouren einsetzbar. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Der Opel Combo Life XL mit langem Radstand und einer Taxi-Ausrüstung aus Köln muss sich vor einem VW Caddy Maxi nicht verstecken. Er bietet als Siebensitzer viel Raum für die Fahrgäste und ein wenig Handgepäck. Sein Mittelsitz und die dritte Sitzreihe sind auch für Erwachsene bequem und bei Bedarf bietet er einen großen Kofferraum oder wird gar zum geräumigen Lastentaxi. Da der Fahrkomfort hoch und der Antrieb mit einem Durchschnitt von 5,7 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer sparsam ist, kann man den flexiblen Kasten-Kombi mit Pkw-Anmutung insbesondere Taxiunternehmern auf dem Lande wärmstens empfehlen.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse des taxi heute-Tests, für den Kai Rosselnbruch, Taxi-Spezialist von Opel-Bauer in Köln, einen Testwagen mit 1,5-l-Dieselmotor, 96 kW/130 PS und einer sehr guten Achtgang-Wandlerautomatik zur Verfügung gestellt hatte. Seine Taxi-Ausrüstung stammt vom Kölner Semitron-Partner Jürgen Weberpals, seine Eco-Kunstledersitze bezieht Rosselnbruch von einem niederländischen Zulieferer.

Interessierte Leserinnen und Leser können detaillierte Testnotizen als pdf-Datei im Downloadbereich unterhalb dieser Meldung herunterladen. Der ausführliche Testbericht erscheint in taxi heute 10/2019.

Schon in der Ausgabe 8-9/2019 kommt ein Testbericht über den Peugeot Rifter L1. Er ist ein naher Verwandter des Opel Combo mit kurzem Radstand und etwas anderem Cockpit.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung