Werbung
Werbung
Werbung

Sitzbänke werben für ein Sammeltaxi

Die österreichische „Lichtregion“ bewirbt das von Land und Bund unterstützte „Jennersdorf-Taxi“ jetzt auch mit Sitzbänken.

Wartebänke wie in Jennersdorf könnten sogar einzelne Taxiunternehmer hierzulande an geeigneten Stellen aufstellen und als Werbeträger für sich nutzen. (Foto: Verein Lichtregion Jennersdorf)
Wartebänke wie in Jennersdorf könnten sogar einzelne Taxiunternehmer hierzulande an geeigneten Stellen aufstellen und als Werbeträger für sich nutzen. (Foto: Verein Lichtregion Jennersdorf)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit 13 in auffälligem Blauton lackierten Sitzbänken bewirbt der Verein Lichtregion Jennersdorf als Trägerverein jetzt sein „Jennersdorf-Taxi“ in seinem Bezirk. Die Bänke sind mit der Telefonnummer beschriftet, unter der man das Taxi bestellen kann. Außerdem sind darauf Angaben zum Preis und zur Verfügbarkeit nach Wochentagen zu lesen. Das hat die Burgenländische Volkszeitung berichtet.

Das vom österreichischen Bund und vom österreichischen Bundesland Burgenland unterstützte Projekt wird von den zwölf Gemeinden des Bezirks Jennersdorf finanziert. Es wird nun im dritten Betriebsjahr angeboten.

Das Jennersdorf-Taxi fährt von Montag bis Freitag an allen Werktagen für zwei Euro pro Fahrt innerhalb der Gemeinde und für vier Euro in den „Bezirksvorort“ Jennersdorf. Es handelt sich um ein Sammeltaxi, bei dem die Fahrtwünsche mindestens 45 Minuten im Voraus telefonisch angemeldet werden müssen. Abgeholt werden die Fahrgäste an der Haustüre, ausgestiegen wird an Sammelpunkten wie Arztpraxen, Gemeindeämtern, Bahnhöfen und Geschäften. Die Einzelfahrscheine sind in den Fahrzeugen erhältlich. Dazu gibt es ermäßigte Zehnerblöcke und eine Jahreskarte.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung