Werbung
Werbung
Werbung

Peugeot zeigt Kompakt-SUV als Plug-in-Hybrid

Ende 2019 soll der noch nicht als Taxi bestellbare 3008 als Plug-in-Hybrid elektrisch bis zu 50 Kilometer weit fahren können.

Der Plug-in-Hybrid mit Allradantrieb soll bis zu 50 Kilometer weit elektrisch fahren können. (Foto: Peugeot)
Der Plug-in-Hybrid mit Allradantrieb soll bis zu 50 Kilometer weit elektrisch fahren können. (Foto: Peugeot)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Auf der Stuttgarter Messe i-Mobility präsentiert Peugeot vom 25. bis zum 28. April 2019 den Kompakt-SUV 3008 Hybrid4, einen Plug-in-Hybriden mit Allradantrieb. Ein Benziner und je ein Elektromotor an der Vorder- und der Hinterachse bieten eine Systemleistung von 220 kW/300 PS.

Der Plug-in-Hybrid soll gemessen nach dem aktuell gültigen WLTP-Zyklus bis zu 50 Kilometer weit elektrisch fahren können. Wie groß sein Akku ist und wie der Benziner und die beiden Elektromotoren genau zusammenwirken, hat Peugeot noch nicht verraten.

Die neue Variante des kompakten SUV 3008 soll ab dem Winter 2019 auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Der aktuelle 3008 ist noch nicht mit einem Taxi-Paket von INTAX bestellbar. Lediglich sein Schwestermodell Opel Grandland X kann man über den Kölner Opel-Händler Bauer in Kürze als Taxi bestellen - und möglicherweise auch über den Opel-Händler Siebrecht, der eine Taxi-Ausrüstung für den kompakten SUV auf der Europäischen Taximesse 2018 zusammen mit einem anderen Umrüstpartner gezeigt hat.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung