Werbung
Werbung
Werbung

Drei Neue für BZP-Ausschüsse

Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) hat drei neue Gewerbevertreter in drei seiner Ausschüsse aufgenommen.
Gregor Beiner aus München ist das jüngste von drei neuen Ausschussmitgliedern des BZP. (Foto: Dietmar Fund)
Gregor Beiner aus München ist das jüngste von drei neuen Ausschussmitgliedern des BZP. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Bei der Offenen Erweiterten Vorstandssitzung in Berlin hat der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) am 24. Mai 2018 drei neue Gewerbevertreter in drei seiner Ausschüsse aufgenommen. Der erste ist der Münchner Gregor Beiner, der nun im Ausschuss „Kundenorientierung, Marketing und Vertrieb“ mitarbeitet. Er verriet bei einer kurzen Vorstellung, dass er aus einer Taxi-Familie stammt und seit eineinhalb Jahren mit in der Geschäftsführung des größten Taxiunternehmens der Stadt ist. Sein Unternehmen habe auch zu den Gründungsmitgliedern der zweiten Zentrale IsarFunk gehört.

Der zweite neue Gewerbevertreter will in den Ausschüssen „Kranken- und Sonderfahrten“ und „Technik und Digitalisierung“ mitarbeiten. Es ist Matthias Müller aus dem thüringischen Heiligenstadt, der nicht anwesend war und von Martin Kammer vorgestellt wurde, Hauptgeschäftsführer des Landesverbandes Thüringen des Verkehrsgewerbes. Er schilderte sein Vorstandsmitglied als vielfältig aktiven Unternehmer, der sich auch stark in der Taxi-Umrüstung engagiere.

Dieter Rüchel aus Dortmund schließlich arbeitet künftig im Ausschuss „Technik und Digitalisierung“ mit. Er stellte sich als gelernter Fernmeldemonteur vor und sagte, dass er seit 1980 Taxiunternehmer sei.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung