Die Leser- und Expertenwahl BEST OF mobility geht in die dritte Runde

Auch 2023 vereint die Kooperation zwischen dem Magazin VISION mobility, der Unternehmensberatung Deloitte und der IAA MOBILITY innovative, zukunftsfähige und wichtige Produkte und Dienstleistungen ausgewählter Automotive-Akteure unter dem Dach der Leser- und Expertenwahl, deren Sieger im Rahmen der IAA MOBILITY 2023 in München prämiert werden.

Einmal mehr beinhaltet die Wahl alle drei Gruppen Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur, was in den Farben der Kreise wiedergegeben ist. | Grafik: HUSS Verlag
Einmal mehr beinhaltet die Wahl alle drei Gruppen Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur, was in den Farben der Kreise wiedergegeben ist. | Grafik: HUSS Verlag
Redaktion (allg.)
(erschienen bei VISION mobility von Gregor Soller)

Einmal mehr sind die Leser und Experten gefragt: Nach den Jahren 2019 und 2021 wird VISION mobility mit seiner großen Leser- und Expertenwahl „BEST OF mobility“ auch 2023 wieder den Puls der Automotive-Industrie messen. Sie lädt Fuhrparkleiter und Mobilitätsexperten dazu ein, über die Besten der Branche abzustimmen: Welche Produkte sind innovativ, welches Service-Angebot versteht die Bedürfnisse seiner Kunden und welche Technologien werden erfolgreich umgesetzt? In zehn Kategorien können die Teilnehmer ihre Favoriten aus über 120 Kandidaten auswählen und der mobilen Zukunft in Bereichen wie Concept Cars, Mobile Services, Elektro- und elektrifizierte Autos, Energie, Ladetechnik, Flottenmanagement samt Telematik, Last Mile Delivery und Innovationen der Zulieferer ihre Stimme geben und exklusive Preise gewinnen.

Den Wahlergebnissen wird eine große Aufmerksamkeit beigemessen, denn sie sind ein Indikator für die Produkte und Services, die in der Praxis größte Aufmerksamkeit und damit größtes Potenzial haben. BEST OF mobility gehört zu den wenigen Leser- und Expertenwahlen, die die Mobilität in Verbindung mit Konnektivität und Infrastruktur umfänglich abbildet. Die Wahl wird jedes Mal nach den Gegebenheiten des Marktes neu justiert.

2023 umfasst das Gremium, das die Kandidaten auswählt, neben der Redaktion VISION mobility und Dr. Harald Proff, Automotive Sektorleiter für Global/DCE/Deutschland von Deloitte, erstmals auch Prof. Dr. Markus Lienkamp, der bei der TU München den Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik leitet. BEST OF mobility dient somit den Verantwortlichen in der Automobilbranche als verlässlicher Gradmesser. Die Gewinner der Kategorien werden im Rahmen einer festlichen Award-Verleihung am 6. September auf der IAA MOBILITY in München mit dem „BEST OF mobility“-Award ausgezeichnet.

Logobanner Liste (Views)