Spritwucher führt zu ersten Taxitarif-Erhöhungen

Anhaltend hohe Kraftstoffkosten zwingen das Taxigewerbe zu einer Anhebung der Beförderungstarife. Mancherorts wurde eine Erhöhung bereits beschlossen, teilweise müssen die Stadt- und Kreisverwaltungen den Anträgen noch zustimmen.
Redaktion (allg.)

Die Spritpreise sind laut ADAC in den vergangenen zwölf Monaten um 13,9 Prozent gestiegen, im Vergleich zu 2009 beträgt der Anstieg sogar 26 Prozent. Hinzu kommen höhere Kosten für Reparaturen und Versicherungen, die vielerorts seit mehreren Jahren unveränderten Taxitarifen entgegenstehen.

Da kann es nicht verwundern, dass das Taxigewerbe diese Betriebskostenexplosion nun zumindest teilweise an seine Fahrgäste weitergeben muss. In vielen Städten und Gemeinden wird deshalb derzeit über eine Anhebung der Fahrpreise diskutiert, teilweise wurde von den Stadt- und Kreisverwaltungen bereits grünes Licht gegeben.

Einige Beispiele:

In Gelsenkirchen ist man sich bereits einig. Ab der kommenden Woche wird der Grundpreis um zehn Cent auf dann 2,60 Euro erhöht. Ab dem zweiten Kilometer stehen ebenfalls zehn Cent mehr auf der Uhr. Alles in allem liegt der Preisanstieg in Gelsenkirchen im Bereich von moderaten fünf Prozent.

Im Rhein-Sieg-Kreis hat der  Verkehrsausschuss ebenfalls eine Tarifanhebung beschlossen. Ab dem 1. Februar 2012 sollen Fahrgäste bei ihren Taxifahrten fünf Cent mehr pro Kilometer (1,60 Euro) hinlegen. Die Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein hatte zehn Cent Aufschlag gefordert. Das letzte Wort hat der Kreistag, der die Entscheidung des Verkehrsausschusses noch durchwinken muss.

In Berlin scheitert eine Tarifänderung bisher noch an der Uneinigkeit der Gewerbevertretungen. Diskutiert wird derzeit ein neues Tarifmodell für Fahrten von und zum neuen Hauptstadtflughafen BBI sowie eine Abschaffung des bisherigen Festpreises von vier Euro für die ersten beiden Kilometer innerhalb Berlins. Ausgang offen.

Weitere Anträge auf Tariferhöhungen laufen derzeit unter anderem in Duisburg, Aachen, Wuppertal, Remscheid und Bad Kreuznach. Hier müssen die Stadträte noch entscheiden, ob sie einer Anhebung der Preise für Taxifahrten zustimmen.
 

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)