Volvo rundet sein Taxi-Angebot nach unten ab

Der Volvo XC40 ist etwas enger als der XC60 und hat einen kleineren Kofferraum, aber für Krankenfahrten reicht sein Raumangebot allemal. Bild: Dietmar Fund
Der Volvo XC40 ist etwas enger als der XC60 und hat einen kleineren Kofferraum, aber für Krankenfahrten reicht sein Raumangebot allemal. Bild: Dietmar Fund
Dietmar Fund

Die Volvo Car Germany GmbH erweitert ihr Taxi-Angebot um ihren kompaktesten SUV, den XC40. Der Fünfsitzer wird mit 25 Prozent Nachlass angeboten. Außerdem ist für ihn das Taxi-Paket kostenlos, das, wie bei der Marke üblich, sogar das Taxameter enthält. Bei den Plug-in-Hybrid-Modellen XC40 T4/T5 Recharge ist das Taxi-Paket ebenfalls kostenlos, bei ihnen beträgt der Nachlass 20 Prozent. Den XC40 bieten die Schweden nicht mit Dieselmotor an. Der Benziner ist mit Front- und Allradantrieb in vier Varianten mit 8-Gang-Wandlerautomatik im Angebot. Der XC40 Recharge Plug-in-Hybrid hat ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Volvo rundet sein Taxi-Angebot nach unten ab
Seite 27 | Rubrik Taxis & Mietwagen
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.
Logobanner Liste (Views)