Werbung
Werbung
Werbung

Stadt Hannover: MOIA darf starten

MOIA setzt zunächst VW T 6 als Shuttle ein, muss aber nach und nach auf Elektrofahrzeuge umstellen. Bild: MOIA
MOIA setzt zunächst VW T 6 als Shuttle ein, muss aber nach und nach auf Elektrofahrzeuge umstellen. Bild: MOIA
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Die Landeshauptstadt Hannover her der MOIA Operations Germany GmbH die Genehmigung erteilt, ab Juli 2018 ihren Pooling-Shuttle-Service mit zunächst 150 Fahrzeugen zu erproben. Die Genehmigung gilt sowohl für die Buchung von Sammelfahrten über die Pooling-App als auch für den Mietwagenverkehr, bei dem auch einzelne Fahrgäste befördert werden dürfen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Stadt Hannover: MOIA darf starten
Seite 8 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung