A.T.U und Carglass arbeiten enger zusammen

Der Kooperationspartner des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen e.V. hat sein Autoglas-Geschäft an Carglass abgetreten und die Autoglaser sollen A.T.U jetzt ihren Kunden empfehlen.

An 30 Standorten arbeiten Spezialisten von Carglass jetzt in A.T.U-Filialen. (Foto: A.T.U)
An 30 Standorten arbeiten Spezialisten von Carglass jetzt in A.T.U-Filialen. (Foto: A.T.U)
Dietmar Fund

Nachdem die Weidener Werkstatt-Kette A.T.U den Verkauf ihres Autoglas-Geschäfts an den Spezialisten Carglass zum 1. Juni 2021 abgeschlossen hat, mietet Carglass in 30 A.T.U-Filialen Arbeitsplätze an, um dort Scheibenreparaturen durchzuführen.

Die beiden Kooperationspartner haben außerdem vereinbart, dass die anderen A.T.U-Filialen Kunden mit Autoglasschäden an den nächstgelegenen Standort von Carglass vermittelt. Im Gegenzug sollen die Glasspezialisten Kunden, an deren Fahrzeugen sie weitere Schäden bemerken, an die Werkstattkette vermitteln. Von der beidseitigen Konzentration auf das Kerngeschäft und die Zusammenarbeit möchten die beiden Kooperationspartner neue Kundengruppen erschließen.

A.T.U räumt auch den über ihre Taxizentrale oder ihren Landesverband im Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) organisierten Taxi- und Mietwagenbetrieben Sonderkonditionen ein, die vor kurzem fortgeschrieben wurden. Nach dem Verkauf der Autoglas-Aktivitäten sind davon aber die Scheibenreparaturen ausgenommen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)