Werbung
Werbung
Werbung

Selber Stadtrat führt Taxi-Zuschuss ein

Ab Januar 2019 sollen Jugendliche probeweise fünf Euro Zuschuss für jede Taxifahrt bekommen, um an Wochenenden und Feiertagen sicher nach Hause zu kommen.

Die Große Kreisstadt Selb ist für ihre Porzellanhersteller bekannt, wegen denen jährlich das Porzelliner-Fest gefeiert wird. (Foto: Stadt Selb)
Die Große Kreisstadt Selb ist für ihre Porzellanhersteller bekannt, wegen denen jährlich das Porzelliner-Fest gefeiert wird. (Foto: Stadt Selb)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Der Stadtrat der rund 16.000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt Selb hat in seiner Sitzung am 19. Dezember 2018 einstimmig beschlossen, Jugendlichen an Wochenenden einen Zuschuss von fünf Euro für jeder Taxifahrt innerhalb der Stadt und ihrer Ortsteile zu bezahlen. Das Angebot gilt von freitags 18 Uhr bis sonntags fünf Uhr und vor Feiertagen zu denselben Zeiten für Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren. Eingeführt wird es probeweise zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 30. Juni 2019. Das berichtete die „Frankenpost“.

Das Thema hatte die Fraktion der „Aktiven Bürger“ auf die Tagesordnung gesetzt. Ihr Antrag fand auch die Zustimmung der anderen Fraktionen. Auf Zustimmung stieß auch die Anregung, das Projekt auf Fahrten in andere Orte des Landkreises auszudehnen. Das neue Vorhaben läuft unter dem Motto „Selber Jugend sicher unterwegs“.

Laut der Tageszeitung sollen die eingebundenen örtlichen Taxi- und Mietwagenunternehmer anhand von Quittungen mit der Stadt abrechnen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung