Werbung
Werbung
Werbung

Bremer Taxi-Umrüster baut in Delmenhorst

Torsten Fette errichtet einen zweiten Standort für sein Unternehmen Femotax und die Stationierung von Leihtaxis.

Bauherr Torsten Fette (l.) zeigte seinen Neubau Axel Langnau, dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. (Foto: dvwg/Eyke Swarovsky)
Bauherr Torsten Fette (l.) zeigte seinen Neubau Axel Langnau, dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft. (Foto: dvwg/Eyke Swarovsky)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Auf einem rund 5.800 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbe- und Technologiepark Delmenhorst hat Torsten Fette, Geschäftsführer des Umrüsters Femotax, mit dem Neubau einer Betriebshalle und von Büro- und Sozialräumen begonnen. Dort sollen Taxis umgerüstet und Leihtaxis der FTS Taxi Rent GmbH betreut werden. Deren Geschäftsführer ist Fette ebenfalls. Das teilt die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (dwfg) mit.

Demnach sollen zunächst elf neue Arbeitsplätze und kurzfristig fünf weitere Dauerarbeitsplätze nach Delmenhorst kommen. Wie Fette bereits im April 2018 gegenüber taxi heute erläutert hatte, ist der Neubau nicht mit einem Abzug aus seinem Standort Bremen verbunden, der recht beengt liegt und den er deshalb nicht ausbauen konnte. Vielmehr möchte er seine Bremer Kunden auch weiterhin von dort aus betreuen.

Wie Axel Langnau, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, in seiner Pressemitteilung hervorhebt, hegt der Bauherr auch Pläne zum Ausbau der Elektromobilität. Mit Ladestationen sieht er an seinem Autobahn-nahen Standort gute Entwicklungschancen.

Fettes Neubau ist übrigens ein gutes Beispiel dafür, dass auch Taxi- oder Mietwagenunternehmer beispielsweise auf den Um- oder Neubau ihres Firmensitzes mit Hilfe örtlicher Wirtschaftsförderer hinweisen könnten, ohne dafür bei Tageszeitungen Anzeigen buchen zu müssen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung