Werbung
Werbung
Werbung

Altenpflegemesse könnte sich für Taxler lohnen

Darius Prudlo von Auto-Fiegl rät Taxi- und Mietwagenunternehmern, auf der Nürnberger Messe Altenpflege als Aussteller aufzutreten.

Auf der Messe „Altenpflege“ gibt es auch Vorträge, bei den Taxi- und Mietwagenunternehmer Anregungen für den Umgang mit Senioren als Fahrgästen bekommen. (Foto: Altenpflege Messe)
Auf der Messe „Altenpflege“ gibt es auch Vorträge, bei den Taxi- und Mietwagenunternehmer Anregungen für den Umgang mit Senioren als Fahrgästen bekommen. (Foto: Altenpflege Messe)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Anfang April 2019 fand in Nürnberg wieder wie alle zwei Jahre die Messe Altenpflege statt. Der Schwabacher Ford-Händler Auto-Fiegl, der Taxlern vor allem wegen seiner Mehrzweck- und Rollitaxis bekannt ist, hatte dort auch wieder einen Stand. Darius Prudlo, Leiter Verkauf Großkunden, registrierte dort eine „bombastische Resonanz“ auf seine Fahrzeuge.

Taxi- und Mietwagenunternehmer haben ja auch viel mit Seniorinnen und Senioren zu tun“, sagte Prudlo zu taxi heute. „Sie sollten sich auf der Messe ruhig Anregungen für ihren Betrieb holen und vielleicht sogar selbst als Aussteller auftreten“.

Prudlo will diesen Ansatz bei der nächsten Veranstaltung im Jahr 2021 einmal verfolgen und zusammen mit taxi heute zumindest Eintrittskarten verlosen. Da tut er 2019 bereits zum zweiten Mal auf der „Blaulichtmesse“ RETTmobil in Fulda, die sich in den letzten Jahren auch zu einer respektablen Schau für rollstuhlgerechte Fahrzeuge entwickelt hat.

Außer Auto-Fiegl stellten auf der Messe Altenpflege 2019 unter anderem auch das Autohaus Bronner aus Nürnberg und der Umrüster Kirchhoff Mobility aus. Die Messe findet alle zwei Jahre im Wechsel in Nürnberg und in Hannover statt. Im Jahr 2020 ist also zunächst wieder Hannover „dran“, und zwar vom 24. bis zum 26. März 2020.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung