Werbung
Werbung
Werbung

In München starten 18 neue Taxi-Guides

Mit speziellen Kenntnissen ausgestattet, können sich jetzt 15 Kollegen und drei Kolleginnen als geprüfte Taxi-Guides hervortun.
Hier feierten die neuesten Taxi-Guides die bestandene Prüfung. Der 18. machte das Foto. (Foto: Taxi-Guides München)
Hier feierten die neuesten Taxi-Guides die bestandene Prüfung. Der 18. machte das Foto. (Foto: Taxi-Guides München)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Nach einer einschließlich der Prüfungen zweieinhalb Monate dauernden Ausbildung dürfen sich jetzt 15 Taxifahrer und 3 Taxifahrerinnen Taxi-Guide nennen. Sie bereiteten sich in mehreren Einheiten Theorie in den Schulungsräumen der Taxi München eG und in Praxisübungen auf ihre neuen Einsätze vor. Beispielsweise übten sie auf Rundgängen und Rundfahrten. Außerdem gehörten Termine in den wichtigsten Museen, Schlössern und Sportstätten Münchens zur Ausbildung. So ging es zum Beispiel jeweils vier Stunden lang zu geführten Rundgängen in die Alte und Neue Pinakothek, in den Olympiapark und in die Residenz. Das Schloss Nymphenburg sowie der Nationalsozialismus in der Stadt waren weitere Schwerpunkte.

Die speziellen Kenntnisse aller Münchner Taxi-Guides werden über deren eigene Homepage sowie über München Tourismus vermarktet. Wie der Organisator des diesjährigen Kurses, Alexander Kardaschenko, mitteilt, pflegen die Gästeführer auch Kontakte zu Hotels und Incoming-Agenturen. Die professionell ausgebildeten Taxi-Guides könnten flexibel und spontan auch kurzfristige Anfragen von Gruppen bis zu acht Personen bedienen.

Laut Kardaschenko ist derzeit kein neuer Kurs geplant. Interessierte Kolleginnen und Kollegen könnten sich aber beim Vorstand Stephan Gehr vormerken lassen.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung