Nissan bietet viele Taxi- und Mietwagen-Pakete kostenlos an

Außer den kostenlos mit einem Paket von INTAX bestückbaren Modellen stützen die Japaner auch ihren Elektro-Transporter e-NV200 Evalia.

Da Nissan auch für die Umrüstung von Fahrschulautos nichts verlangt, hat INTAX einen Nissan Leaf entsprechend mit zwei Seiten gestaltet. (Foto: INTAX)
Da Nissan auch für die Umrüstung von Fahrschulautos nichts verlangt, hat INTAX einen Nissan Leaf entsprechend mit zwei Seiten gestaltet. (Foto: INTAX)
Dietmar Fund

Nissan bietet die Taxi- und Mietwagen-Pakete seines Entwicklungs- und Umrüstpartners INTAX jetzt für fast alle Modelle kostenlos an. Dies gilt ganz neu für das kompakte Elektrofahrzeug Leaf, für die älteren Kompakt-SUV Qashqai und X-Trail sowie für die Transporter NV300 und NV400. Alle Pakete beinhalten die Folierung. Die Kostenfreiheit gilt für alle Motorisierungen.

Die einzige Ausnahme bildet der ältere, bis zu siebensitzige Elektrotransporter e-NV200 Evalia. Für ihn hat Nissan die Pakete aber vergünstigt, die bislang sehr teuer gewesen sind. Nun kosten das Taxi-Paket mit Folierung für ihn 1.930 Euro (Preise ohne MwSt.) und das Mietwagen-Paket samt Folierung 1.790 Euro. Ohne Folierung kosten beide Pakete 490 Euro.

Der NV300 ist vom Renault Trafic abgeleitet. Der NV400 stammt vom Renault Master ab, den Opel derzeit noch als Movano anbietet. Für diese „Geschwister“ ist INTAX ebenfalls der Entwicklungs- und Umrüstpartner.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)