Werbung
Werbung
Werbung

MOIA wirbt mit Festpreis bei Pendlern

Die Mobilitätstochter von Volkswagen hat ihren Service auf ganz Hannover ausgedehnt und will dort gezielt Pendler als Kunden gewinnen.

Die Sammelfahrten sollen nun gezielt bei Berufstätigen beworben werden. (Foto: MOIA)
Die Sammelfahrten sollen nun gezielt bei Berufstätigen beworben werden. (Foto: MOIA)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Nach der Ausdehnung ihres Ridesharing-Konzepts auf ganz Hannover am 1. Februar 2019 hat die Volkswagen-Tochter MOIA am 4. Februar damit begonnen, gezielt Pendler für ihre Dienste zu begeistern. Bis zum 15. Februar läuft eine Marketing-Aktion, die in Zeiten des Berufsverkehrs Fahrten für maximal fünf Euro anbietet. Dieser Preis gilt von Montag bis Donnerstag zwischen 6 und 19 Uhr und am Freitag von 6 bis 17 Uhr.

Diese Zielgruppenansprache begründet das Unternehmen damit, dass Berufstätige, die von den Rändern Hannovers in die Innenstadt pendelten, einen großen Teil zur Entstehung innerstädtischer Staus beitragen würden. MOIA ergänze den öffentlichen Nahverkehr und ermögliche Berufstätigen, ohne privaten Pkw bequem und umweltfreundlich alle Ziele der Stadt anzusteuern, schreibt das Unternehmen.

Für die Ausdehnung seiner Dienstleistung auf das ganze Stadtgebiet Hannovers hat MOIA seine Flotte von 35 auf 76 Fahrzeuge erhöht. Die bei Politikern gern gesehenen Elektrofahrzeuge sollen noch 2019 auch in Hannover eingeführt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung