Webinar zum Thema „Mindestlohn in der Praxis“

Am 5. Mai können sich auch Taxi- und Mietwagenunternehmer vom heimischen PC aus über praktische Fragen zur Umsetzung des Mindestlohns informieren.
Zum Mindestlohn gibt es noch viele offene Fragen, die beim Webinar geklärt werden sollen. (Foto: Dietmar Fund)
Zum Mindestlohn gibt es noch viele offene Fragen, die beim Webinar geklärt werden sollen. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Die Redaktion der Berliner Schwesterzeitschrift von taxi heute namens Arbeit und Arbeitsrecht veranstaltet am 5. Mai 2015 um 10 Uhr ein 90-minütiges Webinar mit dem Titel „Der Mindestlohn in der Praxis“. Wer sich dafür anmeldet, bekommt einen Link zugesandt, mit dem er über das Internet am heimischen PC an dem Seminar teilnehmen kann. Die Teilnehmer verfolgen eine Präsentation optisch und hören, was die beiden Referenten zu sagen haben.

In diesem Fall sind das Rechtsanwältin Constanze Grosch und Rechtsanwalt Dr. Roland Gastell. Sie informieren unter anderem darüber, welche Leistungen in den Mindestlohn einbezogen werden können, wie der Arbeitgeber dies durchsetzen kann, wie sich in Arbeitszeitkonten eingestellte Überstunden auswirken und wie man die Aufzeichnungspflichten erfüllen kann. Die Auftraggeberhaftung bildet einen weiteren Schwerpunkt. Während des ganzen Seminars können die Teilnehmer eigene Fragen über ein Chat-Fenster eintippen.

Die Teilnahme am Webinar kostet 69 Euro (zzgl. MwSt.). Anmelden kann man sich über die Internetseite www.arbeit-und-arbeitsrecht.de. Eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung sollte man sich einloggen und die akustische Verbindung prüfen. mehr Informationen und anmelden

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)