Werbung
Werbung
Werbung

Hyundai schminkt sein Großraumtaxi

Der Hyundai H-1 Travel bekommt neue Scheinwerfer und Dieselmotoren nach der Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Der Hyundai H-1 Travel bekam als Unterscheidungsmerkmal einen neu gestalteten Bug. (Foto: Hyundai)
Der Hyundai H-1 Travel bekam als Unterscheidungsmerkmal einen neu gestalteten Bug. (Foto: Hyundai)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Ein neu geformter Bug mit neuen Scheinwerfern in alter Halogentechnik ist optisch das wichtigste Merkmal des modellgepflegten Großraumtaxis Hyundai H-1 Travel. Im Inneren ist das endlich auch in der Entfernung verstellbare Lenkrad die einzige Neuerung, die grundsätzlich allen Versionen zugutekommt. Zwei Schiebetüren und eine Klimaanlage sind bei allen Serie.

Wichtig für den Einsatz als Großraumtaxi oder Mietwagen ist, dass nun alle drei Leistungsstufen des 2,5-Liter-Dieselmotors die Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen. Sie bietet derzeit den besten Schutz vor noch immer diskutierten Diesel-Fahrverboten.

Mit 85 kW/116 PS und 100 kW/136 PS hat der H-1 Travel das heute übliche Sechsgang-Schaltgetriebe. Mit 125 kW/170 PS kann man auch eine Wandlerautomatik bestellen, die nur fünf Gänge hat. Sie ist bei der Top-Ausstattung namens Premium in Verbindung mit diesem Motor Serie.

Nichts geändert hat sich am unflexiblen Gestühl des H-1 Travel. Es ist wohl das Merkmal, das einer stärkeren Verbreitung im Taxi- und Mietwagen-Markt am meisten entgegensteht.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung