Brodit bringt neue Halter für Kartenzahlung im Taxi

Der schwedische Spezialist für Halterungen aller Art bietet nun auch den Bezahlgeräten von sum up und dem myPOS mini eine sichere Heimat im Armaturenbrett.

Zu den vielfältigen Befestigungs-Sets sind zwei neue für sum up und myPOS mini hinzugekommen. (Foto: Brodit)
Zu den vielfältigen Befestigungs-Sets sind zwei neue für sum up und myPOS mini hinzugekommen. (Foto: Brodit)
Dietmar Fund

Nicht in jedem Handschuhfach eines Taxis oder Mietwagens und in den wenigsten Ablagen ist Platz für ein mobiles Gerät zum Erfassen von Kartenzahlungen – schon gar nicht, wenn es während der Schicht mit Strom versorgt werden soll. Abhilfe schafft nun der schwedische Halterungsspezialist für die Nutzer des quadratischen Gerätes von sum up und des länglichen Endgerätes namens myPOS mini.

Für beide hat Brodit Halterungen entwickelt, die in Lüftungsschlitzen befestigt werden. Sie sind jeweils dreh-und neigbar, sodass der Fahrer den für ihn optimalen Blickwinkel einstellen kann.

Für beide Endgeräte gibt es drei Alternativen: Eine Halterung ohne Stromversorgung, eine mit Stromversorgung über einen USB-Anschluss sowie eine Lösung für den Festeinbau samt Stromversorgung.

Die Halter werden aus ABS-Plastik in Schweden hergestellt. Geliefert werden sie grundsätzlich in Schwarz.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)