Werbung
Werbung
Werbung

Taxi-Dienstleister RZH macht Kombi- und Einsteiger-Angebote

Der Abrechnungsdienstleister bietet die Software TARIS von MPC-Software vergünstigt an und lockt außerdem Existenzgründer.

Holger Kampmann von MPC-Software (r.) sprach unter anderem mit Robert Sander (v.l.) und Anna Lorenz von Taxi Grupe aus Bad Grund. (Foto: Dietmar Fund)
Holger Kampmann von MPC-Software (r.) sprach unter anderem mit Robert Sander (v.l.) und Anna Lorenz von Taxi Grupe aus Bad Grund. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Der Abrechnungsdienstleister RZH bietet Taxi- und Mietwagenunternehmern jetzt an, die Ortungs-, Vermittlungs- und Abrechnungssoftware TARIS mit einem 20prozentigen Nachlass zu beziehen. Außerdem ist die erste Abrechnung kostenlos. Darüber informierte Key Account Manager Thomas Semp am 18. August 2018 bei der Informationsveranstaltung der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) in Visselhövede. Er vertrat dort seinen eigentlich für das Taxigewerbe zuständigen Kollegen.

RZH kooperiert einem Infoflyer zufolge schon seit langem mit dem seit 35 Jahren am Markt befindlichen Softwareanbieter. Der Abrechnungsdienstleister überweist den Kaufpreis an MPC-Software und der Kunde zahlt sie dann in monatlichen Raten ab. Die Software arbeitet mit Smartphones, Tablet-PC oder Terminals von Digitax im Taxi.

Ein weiteres neues Angebot richtet sich speziell an Existenzgründer, die Hilfe bei der Abrechnung von Krankenfahrten suchen. Damit sind Neugründer gemeint, die ihre Geschäftstätigkeit in den letzten sechs Monaten aufgenommen haben und noch mit keinem anderen Abrechnungsunternehmen zusammenarbeiten. RZH möchte ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten und nennt in Flyern keine konkreten Konditionen. Erwähnt wird lediglich ein Gutschein in Höhe von 25 Euro, den man bei Kooperationspartnern einlösen kann.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung