Werbung
Werbung
Werbung

Mobile Starthilfe auch für schwere Kaliber

Die B.W. Vertrieb GmbH bietet drei Starthilfe-Sets an, mit denen Taxi- und Mietwagenunternehmer Starthilfe bieten könnten, ohne ihre eigenen Fahrzeugbatterien zu belasten.

Mit dem leistungsfähigsten mobilen Ladegerät im Kofferraum können Taxi- und Mietwagenfahrer auch schweren Nutzfahrzeugen Starthilfe geben. (Foto: B.W. Vertrieb GmbH)
Mit dem leistungsfähigsten mobilen Ladegerät im Kofferraum können Taxi- und Mietwagenfahrer auch schweren Nutzfahrzeugen Starthilfe geben. (Foto: B.W. Vertrieb GmbH)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit drei Starthilfe-Sets vom Typ Absaar könnte die B.W. Vertrieb GmbH aus Kirchardt auch Taxi- und Mietwagenunternehmer versorgen, die den Fahrern von Pkw und sogar Nutzfahrzeugen Starthilfe geben wollen. Alle drei haben Lithium-Ionen-Akkus, die man an der Steckdose oder im Falle der kleineren Modelle über eine 12-Volt-Buchse im Auto aufladen kann. Wenn sie voll sind, soll man bis zu zehn Mal hintereinander Starthilfe geben können.

Die drei Modelle unterscheiden sich in ihrer Kapazität und außerdem kann das größte Modell nicht nur 12-Volt-Batterien laden, sondern auch 24-Volt-Batterien von Nutzfahrzeugen. Da Taxi- und Mietwagenunternehmer flexibel sein müssen, eignen sich für sie wohl eher die beiden leistungsfähigeren Modelle.

Das Absaar 18.000mAh kostet 133,61 Euro (Preise ohne MwSt. zzgl. Versand) und lädt Fahrzeuge mit 12-Volt-Bordnetz. Geliefert wird es mit zwei Netzteilen für 230 Volt und 12 Volt, einem Ladekabel und einem Notebook-Ladekabel samt Adapter in einem Kunststoffkoffer. Das Absaar 22.200mAh ist für Bordnetze mit 12 oder 24 Volt Spannung geeignet und kommt auf 167,23 Euro. Es wird nur mit einem Netzteil und fixierten Batterieklammen geliefert.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung