Werbung
Werbung
Werbung

Autonomer Shuttlebus kurvt durch Hamburg

Die Hamburger Hochbahn erprobt im Stadtverkehr einen bis zu 50 km/h schnellen autonomen Kleinbus.

Anders als beim autonom fahrenden Shuttlebus der Bahn in Bad Birnbach soll beim „HEAT“-Projekt nur auf öffentlichen Straßen gefahren werden. (Foto: Hamburger Hochbahn)
Anders als beim autonom fahrenden Shuttlebus der Bahn in Bad Birnbach soll beim „HEAT“-Projekt nur auf öffentlichen Straßen gefahren werden. (Foto: Hamburger Hochbahn)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Wie sich ein autonom fahrender Shuttlebus in den Verkehr einer Großstadt einfügt, testet die Hamburger Hochbahn seit kurzem im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts HEAT. Die Abkürzung steht für die englischen Begriffe Hamburg Electric Autonomous Transportation.

Das Fahrzeug ist fünf Meter lang, elektrisch angetrieben, bis zu 50 km/h schnell und kann bis zu zehn Fahrgäste befördern. Er wiegt knapp drei Tonnen. Ab Mitte 2020 soll es durch die Hamburger Hafen City fahren. Wie bei ähnlichen Projekten zum Beispiel in Bad Birnbach soll zunächst ein „Fahrzeugbegleiter“ mit an Bord sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung