Werbung
Werbung
Werbung

Europäische Taxi-App erschließt Luxemburg

Die App der fms-Zentralen „taxi.eu“ erweitert ihren Vermittlungsservice ab sofort auf Luxemburg. Neuer Partner ist Taxis Colux, ein seit den 30-er Jahren renommiertes Taxiunternehmen aus der Hauptstadt des Großherzogtums.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Für eine Taxi-App mit Europa-Anspruch sei Luxemburg ein strategisch wichtiger Markt, erläutert Hermann Waldner, Managing Director der fms Systems GmbH und einer der Gründer von taxi.eu. „Die City mit ihren zentralen europäischen Einrichtungen ist ein bedeutsames Drehkreuz und ein Muss für jede Taxi-App im Businessumfeld. Ob man aus Genf, Wien, Kopenhagen, Prag oder Berlin anreist, in all diesen Städten funktioniert unser Service“, so Waldner.

Auch beim Unternehmen Taxis Colux, das in Luxemburg sowohl einen herkömmlichen Taxi- als auch einen Limousinen-Service anbietet, freut man sich über die Kooperation: „Luxemburg erfordert im Taxisegment besonders hohe Qualität. Wir haben in der europäischen Verwaltungshauptstadt eine anspruchsvolle und zugleich modern denkende Kundenklientel. taxi.eu erfüllt den Anspruch, über die elektronische Landschaft einen hervorragenden Service zu bieten und ergänzt ideal unseren Service“, erklärt Firmeninhaber Olivier Galle.

Die Taxi-App der fms-Zentralen ist inzwischen in 60 europäischen Städten präsent, darunter in den Hauptstädten Luxemburg, Amsterdam, Kopenhagen, Prag, Wien und Berlin. Derzeit fahren laut Anbieter 42.000 Taxis mit 125.000 Fahrern für taxi.eu.

(sk)
Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung