Werbung
Werbung
Werbung

Berlin fördert auch Taxis mit normalem Hybridantrieb

Im Unterschied zum Förderprogramm des Bundes sieht das des Landes Berlin nicht nur die Förderung von Plug-in-Hybriden und Elektrofahrzeugen vor.
Toyota-Händler wie die Toyota Motor Company in Berlin dürften sich jetzt über regen Zulauf für ihre Hybrid-Taxis freuen. (Foto: Dietmar Fund)
Toyota-Händler wie die Toyota Motor Company in Berlin dürften sich jetzt über regen Zulauf für ihre Hybrid-Taxis freuen. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Ab März und bis Ende Juni können Berliner Taxiunternehmer einen Landeszuschuss von 2.500 Euro beantragen, wenn sie ein Diesel-Taxi der Schadstoffklassen Euro 0 bis Euro 5 gegen ein Hybrid-Taxi tauschen. Das Fahrzeug darf gekauft oder geleast werden und muss bis Ende 2018 zugelassen werden. Für das Altfahrzeug muss ein Verschrottungsnachweis erbracht werden. Das hat das Land Berlin im Rahmen eines 10-Punkte-Sofortprogramms gegen die Stickoxidbelastung beim 2. Mobilitätsgespräch des Regierenden Bürgermeisters am 18. Januar 2018 beschlossen.

In den schriftlichen Beschlüssen ist von „Hybridelektro-Taxis“ und von „Benzin-Hybrid-Taxis“ die Rede. Damit werden erstmals Fördergelder auch für Taxis in Aussicht gestellt, die nur einen normalen Hybridantrieb haben und nicht über die Steckdose nachgeladen werden können. Ob Plug-in-Hybride damit auch gefördert werden können, geht aus dem Text nicht eindeutig hervor. Unklar ist auch, ob im Falle von Plug-in-Hybriden, die auch der Bund fördert, Fördermittel aus beiden Quellen in Anspruch genommen werden können.

Reine Benzin-Hybridfahrzeuge ohne externe Auflademöglichkeit, die als Taxi mit einem Taxi-Paket von INTAX zulassungsfähig sind, bieten derzeit unter anderem Hyundai, Kia und Toyota an. Zum teuren Plug-in-Hybriden von Toyota, den Alternativen von Hyundai, Kia und Mitsubishi und der fünfsitzigen Limousine Ford Mondeo ist kürzlich auch der gleichfalls fünfsitzige VW Passat Variant GTE hinzugestoßen. Bei Marktführer Mercedes-Benz sind Hybrid-Sondermodelle „Das Taxi“ erst in Planung.

Das Land Berlin hat für die Förderung der Hybrid-Taxis insgesamt fünf Millionen Euro bereitgestellt. Die Fördermittel können über die Investitionsbank Berlin (IBB) beantragt werden. Ein drittes Berliner Mobilitätsgespräch soll noch im ersten Quartal 2018 stattfinden.

Eine Übersicht aller derzeit als Taxi zulassungsfähigen Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride ist für taxi heute 1-2/2018 geplant.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung