Volkswagen will TDI ab Januar säubern

Mit Software-Updates soll ab Januar 2016 auf den Abgas-Skandal bei der Motorenbaureihe EA 189 reagiert werden.
Dietmar Fund

Im Januar 2016 möchte sich Volkswagen die 2-l-TDI der Motorenbaureihe EA 189 vornehmen und sie mit einem Software-Update an die Abgas-Gesetzgebung anpassen. Beim 1,6-l-TDI wird bekanntlich ein kleiner Eingriff in die Hardware nötig (taxi heute berichtete). Daher sollen die Umsetzungsmaßnahmen bei diesen Vierzylindern erst im dritten Quartal 2016 starten. Schon im zweiten Quartal ist der 1,2-l-TDI dran, der im Taxi- und Mietwagengewerbe keine Rolle spielt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)