Werbung
Werbung
Werbung

Datenschutz betrifft auch Auftragsverarbeitung

Von der Neuregelung des Datenschutzes ab Mai 2018 ist auch die „Auftragsdatenverarbeitung“ betroffen. Gemeint sind damit die Fälle, in denen der Unternehmer die von ihm verarbeiteten Daten an Dritte zur weiteren Verarbeitung übermittelt.

Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Datenschutz

Bei den meisten Taxi- und Mietwagenunternehmern macht die Buchhaltung der Steuerberater, die Geltendmachung von Verkehrsunfallschäden wird dem Rechtsanwalt und die Abrechnung von Kunden- und Krankenfahrten wird einem Abrechnungszentrum übertragen. In all diesen Fällen muss sich der Unternehmer fragen, ob eine „Auftragsverarbeitung“ im Sinne des Datenschutzrechts vorliegt. Die datenschutzrechtlichen Anforderungen an die Übertragung betrieblicher Aufgaben sind unterschiedlich.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Datenschutz betrifft auch Auftragsverarbeitung
Seite 17 | Rubrik Unternehmensführung
Logobanner Liste (Views)
Werbung