Werbung
Werbung
Werbung

Großraumlimousine EQV: Reichweite bis zu 405 Kilometer

Die elektrische V-Klasse von Mercedes-Benz lehnt sich weitgehend an ihr Diesel-getriebenes Pendant an. Das ist für ein etwaiges späteres Leben als Taxi oder Mietwagen nicht das Schlechteste.

Äußerlich erinnert der EQV bis auf die Kühlergestaltung an eine normale V-Klasse. Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans (l.), und Benjamin Kaehler als Verantwortlicher für das Projekt präsentierten den Van. Bild: Dietmar Fund
Äußerlich erinnert der EQV bis auf die Kühlergestaltung an eine normale V-Klasse. Marcus Breitschwerdt, Leiter Mercedes-Benz Vans (l.), und Benjamin Kaehler als Verantwortlicher für das Projekt präsentierten den Van. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Präsentation

Ohne den anders verkleideten Kühlergrill und die Ladeklappe im vorderen linken Stoßfänger könnte man den Mercedes-Benz EQV glatt mit einer herkömmlichen, 2014 erstmals präsentierten V-Klasse verwechseln. Diesen ersten Eindruck vermittelte ein einzelnes Ausstellungsfahrzeug bei der ersten statischen Präsentation am 20. August 2019 in Sindelfingen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Großraumlimousine EQV: Reichweite bis zu 405 Kilometer
Seite 31 | Rubrik Taxis & Mietwagen
Logobanner Liste (Views)
Werbung