Werbung
Werbung
Werbung

Bewegung bei der Rückkehrpflicht

Eine Streichung der Rückkehrpflicht für Mietwagen ohne einen Ersatz steht bei der PBefG-Novelle wohl nicht mehr zu Debatte. Das war beim Berliner Forum „Taxi Driving Innovation“ zu hören.

Über die PBefG-Novelle diskutierten (v.l.) Gastgeber Michael Müller, Kirsten Lühmann (SPD), Michael Donth (CDU), Daniela Kluckert (FDP), Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen) und Andreas Wagner (Die Linke). Bild: Dietmar Fund
Über die PBefG-Novelle diskutierten (v.l.) Gastgeber Michael Müller, Kirsten Lühmann (SPD), Michael Donth (CDU), Daniela Kluckert (FDP), Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen) und Andreas Wagner (Die Linke). Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Taxi-Forum

Ohne Rückkehrpflicht für Mietwagen können wir das Taxi-Gewerbe gleich zu Grabe tragen: Das sagte beim Forum „Taxi Driving Innovation“ am 26. November 2019 in Berlin nicht etwa der Taxi-Präsident Michael Müller, vom dem man das erwartet hätte. Diese Aussage traf vielmehr Kirsten Lühmann, die verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. Sie ist Mitglied der Findungskommission, die die Novelle des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) vorbereitet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Bewegung bei der Rückkehrpflicht
Seite 15 bis 17 | Rubrik Gewerbepolitik
Logobanner Liste (Views)
Werbung