Werbung
Werbung
Werbung

Die Partner haben was auf dem Kasten

Der Opel Combo und der Peugeot Rifter machen mit zwei Radständen, bis zu sieben Sitzen und einer komfortablen Achtgangautomatik dem Caddy und dem Caddy Maxi mächtig Konkurrenz.

Nur der Bug unterscheidet den Peugeot Rifter äußerlich vom Opel Combo Life – hier die kurze Version. Bild: Dietmar Fund
Nur der Bug unterscheidet den Peugeot Rifter äußerlich vom Opel Combo Life – hier die kurze Version. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund
Fahrvorstellung

Vorne Pkw, hinten ein geräumiger Kasten mit tragfähiger Starrachse: Das war der Werdegang der früheren Hochdach-Kombis, den auch der Opel Combo geteilt hat. Mit dessen fünfter Generation ist das anders geworden. Wie der aufgehübschte deutsche Altmeister und Marktführer Volkswagen Caddy, der seine Starrachse noch immer hat, ist der mit Citroen und Peugeot gemeinsam entwickelte neue Combo Life wieder ein Stück mehr Pkw geworden. Schließlich wurde er auch als solcher entwickelt und nicht von einem Kastenwagen abgeleitet wie schon die Franzosen-Generation zuvor. Das spürte man auch bei der Fahrvorstellung Ende August 2018.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Partner haben was auf dem Kasten
Seite 30 bis 31 | Rubrik Taxis & Mietwagen
Logobanner Liste (Views)
Werbung