Werbung
Werbung
Werbung

Neuer Taxiverband am Start

Nicht nur Hamburger, sondern bundesweit alle Taxler möchte die in Hamburg gegründete FFTD ansprechen. Bild: Dietmar Fund
Nicht nur Hamburger, sondern bundesweit alle Taxler möchte die in Hamburg gegründete FFTD ansprechen. Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Am 18. Mai 2019 wurde in Hamburg die „Föderation Freier Taxen Deutschland e.V.“ (FFTD) gegründet. Wie der Name schon andeutet, sieht sie sich als Interessenvertretung von angestellten Taxifahrern und selbständigen Taxiunternehmern. Die FFTD möchte „eine authentische Stimme für das Taxigewerbe“ sein. „Ohne Marketing-Geschwurbel in klarer Taxifahrer-Sprache“ sollten die „tatsächlichen Interessen von Tausenden engagierten Fahrern und Unternehmern sowie Millionen Kunden“ gegenüber multinationalen Firmen vertreten werden, hieß es vorab in der Ankündigung der Gründungsversammlung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neuer Taxiverband am Start
Seite 5 | Rubrik Taxi-News
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung