Werbung
Werbung
Werbung

Ludwigshafen verlangt für die Konzessionierung viele Unterlagen

Wenn Ludwigshafener Unternehmer wie Edgar und Wilma Stöfler Konzessionen verlängern möchten, müssen sie viel mehr Unterlagen als bisher einreichen | Bild: Dietmar Fund
Wenn Ludwigshafener Unternehmer wie Edgar und Wilma Stöfler Konzessionen verlängern möchten, müssen sie viel mehr Unterlagen als bisher einreichen | Bild: Dietmar Fund
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Taxi- und Mietwagenunternehmer, die in Ludwigshafen seit dem 1. November 2017 die Verlängerung, Zuteilung oder Übertragung einer Konzession beantragen möchten, müssen jetzt zusätzlich zu den bisher nötigen Unterlagen weitere Dokumente vorlegen, die ihre persönliche Zuverlässigkeit und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachweisen. Erforderlich sind zum Beispiel eine Mitteilung der in den letzten drei Jahren beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, eine Liste mit Angaben zu Kilometerständen, eine Eigenkapitalbescheinigung und die Angabe der Jahresfahrleistungen der eingesetzten Fahrzeuge.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ludwigshafen verlangt für die Konzessionierung viele Unterlagen
Seite 5 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung