TMV regt Runden Tisch zur Fachkunde an

Einige Mitglieder des TMV wie die Taxifahrerschule von Hallo Taxi 3811 (Foto) könnten ihre Erfahrungen in die Ausbildung und die Prüfung der Kleinen Fachkunde sicher mit einbringen. Bild: Dietmar Fund
Einige Mitglieder des TMV wie die Taxifahrerschule von Hallo Taxi 3811 (Foto) könnten ihre Erfahrungen in die Ausbildung und die Prüfung der Kleinen Fachkunde sicher mit einbringen. Bild: Dietmar Fund
Dietmar Fund

Nachdem der Bundesrat die fehlenden Vorgaben für die Kleine Fachkunde und deren Überprüfung angemahnt hat, schlägt der Taxi- und Mietwagenverband Deutschland (TMV) vor, sie schleunigst an einem Runden Tisch zu entwickeln. Vertretern von Bund, Ländern, Kommunen und Verbänden bietet TMV-Präsident Michael Müller die aktive Mitarbeit an. Unterstützung bietet Müller auch den Städten und Gemeinden an, die nun die Rückkehrpflicht für auftragslose Mietwagen umsetzen müssen. Die Kommunen müssten hierfür Auflagen erarbeiten, sonst käme es zu einem „Wildwuchs im Beförderungsmarkt“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel TMV regt Runden Tisch zur Fachkunde an
Seite 7 | Rubrik Taxi-News
Premium
Logobanner Liste (Views)