Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Gesteuert über eine App können Fahrgäste in der schweizerischen Region Brugg jetzt ein Jahr lang täglich ohne Fahrplan von Tür zu Tür fahren. Den On-Demand-Verkehr namens Kollibri hat PostAuto mit den Partnern AMAG und SBB (der schweizerischen Bundesbahn) eingerichtet. Er basiert auf einer App des finnischen Unternehmens Kyyti. Sie teilt den Bestellern mit, mit welchem Abfahrts- und Ankunftskorridor sie zu rechnen haben und was sie die Fahrt kostet. Bezahlt wird per Kreditkarte.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel On-Demand-Verkehr mit Taxlern
Seite 9 | Rubrik Taxi-News
Logobanner Liste (Views)
Werbung