Zurück in die Zukunft? Citroën ändert sein Logo

Das neue Logo erinnert an das ganz Alte: Citroën kehrt zum Doppelwinkel im Oval zurück.

Das neue Logo soll vor allem digital besser funktionieren. | Foto: Citroën
Das neue Logo soll vor allem digital besser funktionieren. | Foto: Citroën
Redaktion (allg.)
(erschienen bei VISION mobility von Gregor Soller)

Zum neunten Mal in ihrer 103-jährigen Geschichte passen die Franzosen das Marken-Logo der Zeit an. Es lehnt sich wieder etwas stärker an das ursprüngliche Firmenemblem mit den beiden Getriebe-Winkelzahnrädern an, die jetzt wieder im Oval sitzen.

Die neue - unserer Meinung nach etwas simple - Zweidimensionalität vereinfacht laut der Pressemitteilung auch die digitale Darstellung und die Verwendung im Fahrzeuginneren. Begleitet wird das neue Logo von einer neuen Markenidentität unter dem Motto „Nothing Moves Us Like Citroën“. 

Was bedeutet das?

Wenn eine Marke ihr Logo ändert oder ändern muss, ist das eher ein Zeichen von Schwäche den von Stärke. Bei Citroën umso unverständlicher, als aus dem Doppelwinkel gerade die Scheinwerfer und Rückleuchten entstanden und es als starkes tragendes Emblem eingesetzt wurde, das jetzt wieder in einen plattes Oval zurückgedrängt wird. Und der Claim kommt einem von Bosch sehr bekannt vor und hat irgendwie wenig mit der gar so wilden und frankophilen Marke zu tun…besser wäre etwas gewesen wie: "Citroën darf das, Citroën macht das!" - weil sie es dürfen und können....

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)