Werbung
Werbung
Werbung

Taxi Norman wird mit Taxi Janssen zum größten Taxiunternehmen Deutschlands

Der Unternehmer Erol Norman aus Meerbusch will nach eigenen Angaben das größte Taxiunternehmen Deutschlands aufbauen.
Der Taxi-Markt rund um Düsseldorf könnte durch die Firmenübernahme in Bewegung geraten. (Foto: Dietmar Fund)
Der Taxi-Markt rund um Düsseldorf könnte durch die Firmenübernahme in Bewegung geraten. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Wie die Rheinische Post am 10. Februar 2018 berichtet hat, will der 34 Jahre alte Taxiunternehmer Erol Norman aus Meerbusch das in Insolvenz gegangene Taxiunternehmen Janssen aus Nettetal übernehmen. Taxi Norman verfügt demnach an den Standorten Meerbusch und Düsseldorf über rund 170 Fahrzeuge und 470 Mitarbeiter. Mit Taxi Janssen will Norman 250 Fahrzeuge und 350 Mitarbeiter übernehmen. Wie der Unternehmer der Zeitung gegenüber erklärt hat, bildet er durch die Übernahme Deutschlands größtes Taxiunternehmen.

Laut dem Zeitungsbericht wurde ein Vorvertrag geschlossen und der endgültige Vertrag soll bis Ende Februar unter Dach und Fach sein. Über die Karnevalstage hinweg hat Taxi-Norman offenbar damit begonnen, schon bei den bisherigen Kunden von Taxi Janssen für seine neue Unternehmensgruppe zu werben.

Alle Fahrzeuge aus den Bereichen Viersen, Nettetal, Grefrath, Kempen und Tönisvorst sollen künftig per Datenfunk von der Zentrale in Viersen aus disponiert werden. Erol Norman hat der Zeitung außerdem mitgeteilt, dass er alle Mitarbeiter in Sachen Höflichkeit schulen lassen möchte. Außerdem wolle er in Düsseldorf 70 Hybridfahrzeuge bestellen.

Durch die Übernahme von 30 E-Klassen von Mercedes-Benz auf einen Schlag war auch Taxi Janssen vor nicht allzu langer Zeit bekannt geworden. Diese Meldung und die einige Monate später folgende von der Insolvenz zählten zu den 2017 am stärksten angeklickten Online-Meldungen auf www.taxi-heute.de.
 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung