Dynamische Mobilitätsdaten: Webinar auch für Taxibetriebe

Am 28. Juli 2022 veranstalten der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ein wichtiges Webinar, an dem man ohne Anmeldung teilnehmen kann.

Nach bisherigen Informationen geht es bei der Übermittlung dynamischer Daten vor allem um den Standort der Fahrzeuge und den Status besetzt oder frei. (Symbolfoto: Dietmar Fund)
Nach bisherigen Informationen geht es bei der Übermittlung dynamischer Daten vor allem um den Standort der Fahrzeuge und den Status besetzt oder frei. (Symbolfoto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Wie taxi heute bereits Anfang Juli berichtet hat, veranstalten der Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V. (BVTM) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) am 28. Juli 2022 gemeinsam ein zweites „Webinar“ zur Mobilitätsdatenverordnung. Diese zweite Online-Veranstaltung soll zwischen 14.00 und 15.30 Uhr stattfinden. Sie trägt den Titel „Lieferpflichten aus der Mobilitätsdatenverordnung – dynamische Daten im Gelegenheitsverkehr“.

In den ersten Informationen hatte es noch geheißen, dieses zweite Webinar richte sich „primär an Taxizentralen und Anbieter von Vermittlungssystemen“. Nun schreibt die BASt auf ihrem Mobilitäts Daten Marktplatz (MDM) unter „Aktuelles“ Folgendes: „Das Webinar wendet sich an alle Interessierten und insbesondere an die Datenlieferpflichtigen aus dem Bereich der Gelegenheitsverkehre, die durch das Personenbeförderungsgesetz und die Mobilitätsdatenverordnung betroffen sind.“ Das heißt konkret, dass es auch für Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Taxi- und Mietwagenbereich selbst interessant sein könnte und nicht nur für Taxizentralen und Anbieter von Vermittlungssoftware wie ExRam, MPC Software oder Talex mobile solutions/taxi.de.

Folgende Inhalte kündigt die BASt an:

  • Was ist die Mobilithek, was leistet sie für ihre Nutzer?
  • Wie sieht der aktuelle rechtliche Rahmen aus?
  • Wie legt man als Nutzer neue Organisationen und Datenangebote für den Gelegenheitsverkehr (dynamische Daten) an?

Wer die Referenten sind und wer sich um welche Themen kümmert, verrät die Plattform nicht.

Veranstaltet wird das Webinar über einen Online-Stream auf der Plattform YouTube. Den Link dorthin findet man auf der Homepage des MDM. Teilnehmen kann man ohne vorherige Anmeldung, indem man kurz vor dem Beginn den Link aktiviert.

Über ein Online-Seminar zum Übergang vom Mobilitäts Daten Marktplatz zur Mobilithek und über erste Rückmeldungen der Vermittlungssoftware-Anbieter zur Eingabe dynamischer Mobilitätsdaten informiert taxi heute in der Ausgabe 8-9/2022.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)