Werbung
Werbung
Werbung

Karlo Reckert fährt sein Hybridtaxi am sparsamsten

Bei der Abschlussveranstaltung zur Toyota Taxi Hybrid Challenge in Berlin wurde der Taxifahrer als Bester ausgezeichnet.
Der sparsame Taxifahrer Karlo Reckert bekam eine Urkunde und eine Jacke überreicht. Ihm gratulierten (v. l.) Chris Kahlo (Geschäftskunden-Service), Gastgeber Andreas Hahn-Karp, Taxiverkäufer Süleyman Avci, Verkaufsberater René Schramm und Volker Frank. (Foto: Dietmar Fund)
Der sparsame Taxifahrer Karlo Reckert bekam eine Urkunde und eine Jacke überreicht. Ihm gratulierten (v. l.) Chris Kahlo (Geschäftskunden-Service), Gastgeber Andreas Hahn-Karp, Taxiverkäufer Süleyman Avci, Verkaufsberater René Schramm und Volker Frank. (Foto: Dietmar Fund)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Karlo Reckert vom Berliner Taxiunternehmen Metrocab wurde am 28. November 2017 als sparsamster Berliner Taxifahrer ausgezeichnet. Ermittelt wurde er als Teilnehmer der Toyota Taxi Hybrid Challenge, bei der die Kölner Japaner die Taxifahrer von je fünf Taxiunternehmen aus Berlin und aus München unter Spritspar-Aspekten im Hybrid-Taxi Prius+ gegeneinander antreten ließen.

Volker Frank, Taxi-Ansprechpartner im Geschäftskunden-Service von Toyota in Köln, berichtete bei einer kleinen Feier im Taxizentrum des Berliner Parade-Verkäufers Toyota Motor Company, die Teilnehmer in beiden Städten hätten in acht Wochen insgesamt 100.000 Kilometer im Taxi zurückgelegt. Ihre Durchschnittsverbräuche hätten über alle Fahrer, Fahrweisen und Strecken hinweg bei 4,5 Liter Superkraftstoff auf 100 Kilometer gelegen. Der beste Fahrer habe einen Schnitt von nur 3,5 Liter erzielt, das obere Ende der Bandbreite habe bei 4,8 Liter gelegen.

Toyota wollte außerdem wissen, auf welchem prozentualen Anteil der Fahrtstrecke die Fahrzeuge elektrisch unterwegs gewesen sind. Ermittelt wurde ein Anteil von 71 Prozent über alle Fahrzeuge hinweg. „Das ist ein sehr, sehr gutes Ergebnis“, erklärte Volker Frank. „Damit hat die Zentrale selbst nicht gerechnet.“

Für 2018 sei eine neue Aktion geplant, kündigte der Taxi-Ansprechpartner an. Sie solle etwas größer ausfallen als dieses Jahr. Näheres könne er noch nicht verraten.

Eingeladen waren bei zwei Abschlussveranstaltungen in Berlin und in München alle teilnehmenden Taxifahrer und natürlich die jeweils Erstplatzierten.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung