Taxi Fox fährt mit Maske und Handschuhen

Das österreichische Unternehmen liefert neuerdings auch Medikamente und Lebensmittel aus.

Der Taxiunternehmer Ludwig Kierberger freut sich, dass sein Service mit Handschuhen und Mundschutz so gut ankommt. (Foto: Taxi-Fox)
Der Taxiunternehmer Ludwig Kierberger freut sich, dass sein Service mit Handschuhen und Mundschutz so gut ankommt. (Foto: Taxi-Fox)
Dietmar Fund

Wie inzwischen auch viele deutsche Kolleginnen und Kollegen liefert Ludwig Kierberger von Taxi Fox aus dem österreichischen Ort Horn derzeit Lebensmittel und Medikamente aus. Damit die möglichst frei von Viren und Bakterien bei den Kunden ankommen, tragen der Taxiunternehmer und seine Fahrer eine Schutzmaske und Handschuhe.

Der Service werde von Woche zu Woche besser angenommen, berichtete Kierberger dem Dienst meinbezirk.at. In den meisten Fällen könne sein Team innerhalb von zwei, drei Stunden liefern.

Der Unternehmer bewirbt seinen Service mit einem flotten Bild von sich selbst, das ihn mit seiner Schutzmaske und Einkäufen im Hintergrund zeigt, den Daumen optimistisch in die Höhe gereckt. Wie seine Homepage zeigt, fährt er drei Taxis mit dem Stern im Kühlergrill und einen kompakten Kombi von VW. Zu seinem Repertoire gehören auch Fahrten für Restaurants.

Der Ort Horn liegt unweit der tschechischen Grenze im Nordwesten Österreichs im Waldviertel.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)