Werbung
Werbung
Werbung

Eine Reiseplattform wirbt über Tablets in Taxis

Die Buchungsplattform fromAtoB will auch mit Werbespots auf den Tablets von fleet-ad Taxi-Fahrgäste ansprechen.

Die Buchungsplattform spricht im Taxi vor allem Reisende an. (Foto: fleet ad)
Die Buchungsplattform spricht im Taxi vor allem Reisende an. (Foto: fleet ad)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Bis in den Oktober 2018 hinein versucht die Berliner Buchungsplattform fromAtoB, sich bei Taxi-Fahrgästen bekannt zu machen. Sie nutzt dazu die Werbe-Pads, die das Unternehmen fleet-ad vornehmlich in großstädtischen Taxis zur Verfügung stellt.

Auf den Tablets werden alle fünf Minuten 15 Sekunden dauernde Werbespots gezeigt, die auf die App und die zugehörige Internetseite hinweisen. Parallel dazu laufen die Videoclips auch im Fernsehen und bei sozialen Netzwerken.

Gunnar Berning, Geschäftsführer des Berliner Start-Ups fromAtoB, sieht Taxis als ideales Werbeumfeld für sein Unternehmen. Neben Bahn- und Busfahrten, Flügen und Mitfahrgelegenheiten soll die Plattform perspektivisch gesehen auch einmal die Buchung von Taxifahrten anbieten.

Das 2016 gegründete Unternehmen fleet ad gehört seit diesem Jahr zur Tank & Rast Gruppe (taxi heute berichtete).

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung