Taxi-Branche trauert um Markus Pacholke

Der bekannte Rollitaxi-Umrüster musste die Branche nach schwerer Krankheit viel zu früh verlassen.

Markus und Janina Pacholke haben erst 2020 stolz ihren neuen Betrieb eingeweiht. Jetzt trauert sie um ihn. (Foto: Dietmar Fund)
Markus und Janina Pacholke haben erst 2020 stolz ihren neuen Betrieb eingeweiht. Jetzt trauert sie um ihn. (Foto: Dietmar Fund)
Dietmar Fund

Wie erst im April bekannt wurde, ist am 28. Februar 2022 Markus Pacholke verstorben. Der Inhaber des bekannten Rollstuhltaxi-Umrüstbetriebs Reha Automobile Bad Zwischenahn ist nur 46 Jahre alt geworden. Mit ihm trauern seine Ehefrau Janina Pacholke und sein Sohn Niko.

Das Ehepaar Pacholke hatte erst im März 2020 den neuen Standort in Edewecht bezogen, den taxi heute damals vorgestellt hat. Den Verweis auf den alten Standort in Bad Zwischenahn hatte das Unternehmen beibehalten. Dort war Pacholke einige Monate lang als Mitarbeiter von Heinz und Astrid Eikenberg tätig, die das Thema Rollstuhl- und Liegendbeförderung 1979 in die Taxi- und Mietwagenbranche gebracht hatten. Ihr Unternehmen übernahm Pacholke im Jahr 2012, nachdem er ein paar Monate lang dort mitgearbeitet hatte.

„Janina Pacholke, ihrer Familie und dem Team gilt das Mitgefühl des ganzen Teams von taxi heute, das den Verstorbenen als offenen und sympathischen `Macher` sehr geschätzt hat", erklärt dazu Chefredakteur Dietmar Fund.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)