Werbung
Werbung
Werbung

ARAL verkauft am meisten „Coffee To Go“

Der Mineralölkonzern sieht sich nicht nur als Nummer 1 im deutschen Tankstellennetz, sondern auch als stärksten Lieferanten von Kaffee im Vorbeigehen.
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Mit 2.377 Straßentankstellen und 108 Autobahnstationen bezeichnet sich ARAL als Marktführer im deutschen Tankstellenmarkt. Außerdem verkauft der Bochumer Konzern pro Tag rund 85.000 Becher Kaffee zum Mitnehmen und sieht sich damit als größter Anbieter von „Coffee to go“ im Lande.

Taxifahrer, die in ihrer Pause bei ARAL auch Kaffee auftanken, können im Raum Bochum, Düsseldorf und Köln noch mehr einkaufen. Dort testen ARAL und der Lebensmittelkonzern REWE seit einem knappen Jahr ein Konzept namens „REWE To Go“. Dahinter verbirgt sich ein Sortiment von bis 1.200 Artikeln, die in erster Linie im Frischebereich angesiedelt sein sollen.

Demnächst sollen die Erfahrungen der Pilotbetriebe ausgewertet werden. Auch das stets unter Zeitdruck stehende mobile Gewerbe darf gespannt sein, ob es anschließend auch in der Fläche mehr REWE-Lebensmittel zum schnellen Mitnehmen an der „Tanke“ geben wird und wie sich deren Preise gestalten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Logobanner Liste (Views)
Werbung