Taxiverband TMV macht das Tanken günstiger

Die Mitgliedsbetriebe könnten über die Flottenkarte des polnischen Konzerns Orlen bei seiner Tankstellenmarke Star und bei der BayWa vergünstigt tanken.

Außer bei den Tankstellen von star gilt die Tankkarten-Kooperation auch bei Orlen und an den Tankautomaten der BayWa. (Foto Orlen Deutschland)
Außer bei den Tankstellen von star gilt die Tankkarten-Kooperation auch bei Orlen und an den Tankautomaten der BayWa. (Foto Orlen Deutschland)
Dietmar Fund

Auch der Taxi- und Mietwagenverband Deutschland (TMV) bemüht sich jetzt um Sonderkonditionen für seine Mitglieder bei Partnern aus der Industrie. Den Anfang macht der polnische Mineralölkonzern Orlen. Wer seine star Flottenkarte an den rund 590 star- und Orlen Stationen bundesweit nutzt, bekommt als TMV-Mitglied einen Nachlass von drei Cent auf den Preis von Dieselkraftstoff und AdBlue an der Zapfsäule, bei Ottokraftstoffen sind es zwei Cent, gerechnet jeweils brutto.

Die Karte kann man auch an über 65 Tankautomaten der BayWa in Bayern und in Baden-Württemberg einsetzen. Dort beträgt der Preisnachlass beim Dieselkraftstoff zwei Cent und bei Ottokraftstoffen ein Cent. Von AdBlue ist bei der BayWa nicht die Rede.

Die Kooperation sieht keine Mindestabnahmemenge und keine Monats- oder Servicegebühren vor. Ansprechpartner für die Kooperation ist bei der Orlen Deutschland GmbH in Elmshorn Gabriel Lattorf, der Key-Account-Manager Cards.

Auf seine Rahmen- und Rabattvereinbarungen weist der TMV auf seiner Internetseite noch nicht konkret, sondern nur sehr allgemein hin.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)