Werbung
Werbung
Werbung

Fünf Taxibetriebe fahren ALFA

In Ostholstein wickeln jetzt fünf Taxibetriebe Anruf-Linien-Fahrten (ALFA) für das Busunternehmen Autokraft Kiel ab und nehmen Aufträge dafür nicht mehr telefonisch an.

In Ostholstein wirbt die Autokraft mit Busfahrer-Motiven für ihr ALFA-Netz. (Foto: Autokraft GmbH)
In Ostholstein wirbt die Autokraft mit Busfahrer-Motiven für ihr ALFA-Netz. (Foto: Autokraft GmbH)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Im Auftrag des Landkreises Ostholstein ergänzt die Bahn-Tochter Autokraft jetzt im nördlichen Teil des Landkreises das bestehende ÖPNV-Angebot mit Anruf-Linien-Fahrten (ALFA). Die Fahrgäste können ihren Fahrtwunsch mit einer Vorlaufzeit von 60 Minuten entweder über eine von drei Buchungszentralen in Heiligenhafen, Neustadt oder Hannover telefonisch äußern oder über die Internetseite der Autokraft direkt buchen.

Zusammengestellt werden die Fahrten seit dem Start im Juli über die Software AnSaT von Eckart Software Management (ESM). Über sie werden die Aufträge digital an die fünf Taxibetriebe übermittelt. Drei davon nutzen die Terminals, die ESM dazu anbietet. Zwei der Betriebe bekommen die Aufträge über eine Schnittstelle in ihr Vermittlungssystem von taxi.de eingespielt.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung