Werbung
Werbung
Werbung

Umweltbonus für Plug-in-Hybrid von Opel

Der kompakte Grandland X erhält als Plug-in-Hybrid den Umweltbonus des Bundesamtes BAFA.

Opel stellt den allradgetriebenen Plug-in-Hybriden des Grandland X auf der IAA aus. Der Grandland X wird seit dem 28. August 2019 auch in Eisenach gebaut. (Foto: Opel)
Opel stellt den allradgetriebenen Plug-in-Hybriden des Grandland X auf der IAA aus. Der Grandland X wird seit dem 28. August 2019 auch in Eisenach gebaut. (Foto: Opel)
Werbung
Werbung
Dietmar Fund

Bis der seit Juni 2019 bestellbare Opel Grandland X im Frühjahr 2020 als Plug-In-Hybrid kommt, können sich seine Käufer auf den Umweltbonus des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) freuen. Wie die Rüsselsheimer im Vorfeld der IAA mitteilen, steht ihr Modell jetzt auf der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge. Daher gibt es je 1.500 Euro Prämie für ihn vom Bund und vom Hersteller selbst.

Opel weist darauf hin, dass manche Bundesländer weitere Fördermaßnahmen anbieten. Nordrhein-Westfalen zahle demnach Gewerbetreibenden nochmals 4.000 Euro. Hinzu kämen einzelne Fördermaßnahmen von Städten wie etwa Marburg, wo 750 Euro gezahlt würden.

Den Grandland X rüstet unter anderem der Kölner Opel-Händler Paul Bauer zum Taxi um. Auf der Europäischen Taximesse 2018 war auch ein Grandland X-Taxi des Opel-Händlers Siebrecht ausgestellt.

In der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge vom 22. August 2019 (siehe Downloadbereich) steht der Opel Grandland X Hybrid 4 in drei Ausstattungsvarianten. Er befindet sich dort in guter Gesellschaft mit den ebenfalls als Taxi erhältlichen Plug-in-Hybriden der Baureihen Hyundai Ionic, Kia Niro, Kia Optima, den Limousinen und Kombis vom Typ Mercedes-Benz E 300 de, dem Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid und den Limousinen und Kombis der Volvo-Modelle S90 und V90.

Der VW Passat GTE Variant ist in der Liste zwar auch aufgeführt, aber den soll es erst auf lange Sicht mit einer Taxi-Ausrüstung ab Werk geben.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)
Werbung