Taxi-Pakete für sechs Neulinge

Die Oldenburger Taxi-Manufaktur Intax hat Taxi-Ausrüstungen für neue Modelle von Citroen, Dacia und Toyota entwickelt.
Dietmar Fund

Deutschlands Taxiunternehmer können nun sieben neue Modelle als Taxi bestellen, die teilweise erst auf der IAA präsentiert worden sind. Neben der zweiten Generation des Dacia Logan MCV, über die taxi heute in seiner Printausgabe vom Oktober 2013 berichtet , bestückt Intax auch drei brandneue Typen von Citroen und zwei von Toyota.

Bernd Große-Holtforth, der bei Citroen und Peugeot „die Taxi-Strippen zieht“, hat bei Jörg Hatscher Taxi-Pakete für die zweite Generation des fünfsitzigen Kompaktvans C4 Picasso und seines siebensitzigen Verwandten Grand C4 Picasso in Auftrag gegeben. Außerdem wollen die Kölner anhand der Mittelklasse-Limousine DS5 testen, wie ein Hybrid-Konzept mit Dieselmotor im mobilen Gewerbe ankommt. Das Taxi-Paket gibt es aber auch für seine Diesel-Version. 2014 ist die Auslieferung des neuen Peugeot 308 als Kombivariante geplant. Auch hierfür liegt bereits ein Entwicklungsauftrag für ein Taxipaket vor.

Für Toyota rüsten die Oldenburger die aktuelle dritte Generation des Hybridfahrzeugs Prius nun auch in seiner Plug-in-Version zum Taxi um. Deren Akkus können auch an der Steckdose und nicht nur über das Fahren mit Superbenzin und die Bremsenergie-Rückgewinnung aufgeladen werden. Die Taxi-Pakete des Plug-In- und des normalen Prius sind identisch. Auch über dieses Modell berichtet taxi heute ausführlich in seiner Oktober-Ausgabe.

Darüber hinaus zeigt sich Toyota im Kleinwagensegment experimentierfreudig und schickt die neue Kombi-Version des Auris II an die Standplätze. Der Auris Touring Sports, den es auch mit Hybridantrieb gibt, entstammt der Kompaktklasse und misst sich im zivilen Leben mit dem VW Golf Variant. Auch bei diesem Modell gibt es die Taxi-Ausrüstung sowohl für den Diesel- als auch für den Hybridantrieb.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)