Osram-Leuchten bringen Licht in dunkle Fahrzeug-Winkel

Mit fünf unterschiedlichen LED-Arbeitsleuchten möchte der Lichtspezialist für Durchblick in Motorräumen und am Fahrzeug sorgen
Die fünf Akku-Leuchten zeichnen sich durch unterschiedliche Befestigungs- und Lademöglichkeiten aus. (Foto: Osram)
Die fünf Akku-Leuchten zeichnen sich durch unterschiedliche Befestigungs- und Lademöglichkeiten aus. (Foto: Osram)
Redaktion (allg.)

Auch für viele Taxi- und Mietwagenunternehmer könnten fünf LED-Arbeitsleuchten interessant sein, die Osram für Kontroll- und Wartungsarbeiten am Auto entwickelt hat. Die Lampen der Reihe „LEDinspect-PRO“ lassen sich magnetisch oder an flexiblen Haken am Fahrzeug befestigen, damit beide Hände für Arbeiten frei bleiben. Aufgeladen werden die Akkus, deren Restkapazität auf Displays angezeigt wird, entweder über eine USB-Verbindung, über ein Ladegerät oder über ein fünf Meter langes Kabel. Osram gibt für alle drei Jahre Garantie.

Das Spektrum beginnt zwei kompakten „Penlights“ für 44,90 Euro (Preise incl. MwSt.) beziehungsweise 52,90 Euro mitsamt einem UV-Licht. Auf 69,90 Euro kommt das Allroundmodell Pocket 280 mit integriertem Gürtelclip. Die „Slimline 280“ verfügt über zehn LED und ein um 180 Grad verstellbares Gelenk.

Printer Friendly, PDF & Email
Logobanner Liste (Views)